Das Depot besser bei der Filialbank, bei der Direktbank oder beim Online Broker eröffnen?

Ein Wertpapierdepot kann man heutzutage fast „überall“ eröffnen. Sowohl die Filialbanken als auch Direktbanken und Online Broker bieten ein Wertpapierdepot an. Daher stellen sich durchaus nicht wenige Kunden die Frage, wo man sein Depot am besten eröffnen sollte. Von den Leistungen her gibt es im Prinzip keine größeren Unterschiede zwischen den drei genannten Anbietertypen. Allerdings ist der Weg der Auftragserteilung natürlich online deutlich komfortabler, als wenn man der Filialbank ein FAX oder eine E-Mail senden muss, falls kein Online-Zugang zum Depot vorhanden ist. Auch bei den Konditionen haben die Direktbanken und vor allen Dingen die Online-Broker häufig die besseren Argumente. Denn während Kunden gerade bei den Online-Brokern teilweise schon ab 6-8 Euro pro Order handeln können, bieten die meisten Filialbanken Ordergebühren im zweistelligen Bereich an. Zudem verzichten die Online-Broker inzwischen oft auf die Depotgebühren.

 

Die besten Depot-Anbieter

Cortal Consors Trader KontoDAB DepotOnvista DepotDepotkonto ComdirectS-Broker Depot

 

>>Zum Depot Vergleich<<

 

Nachrichten zum Depot

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]