Leitzinssatz

Die Zinsen am Kapitalmarkt werden zu einem großen Teil von den Banken festgelegt. Das gilt sowohl für die Anlage- als auch für die Kreditzinsen. Jedoch legen die Banken ihre Zinssätze nicht willkürlich fest, sondern orientieren sich ihrerseits an dem so genannten Leitzinssatz. Der Leitzinssatz dient, wie der Namen schon sagt, unter anderem dazu, die Bank bei der Festlegung ihrer eigenen Zinsen zu „leiten“. Dabei handelt es sich jedoch keineswegs um eine direkte Kopplung, sondern der Leitzinssatz dient den Banken im Prinzip nur als Anhaltspunkt dafür, ob sie ihre eigenen Zinsen verändern und wenn ja, in welche Richtung. Festgelegt wird der Leitzinssatz von der jeweils zuständigen Zentralbank. Im Bereich der Europäischen Union ist das zum Beispiel die Europäische Zentralbank (EZB), die über die Höhe des Leitzinssatzes entscheidet. Wichtig ist der Zinssatz auch deshalb für Banken, weil sie sich zum Leitzinssatz Geld von der EZB bzw. von den anderen Zentralbanken leihen können.

Zu den Anbietervergleichen

Tagesgeld VergleichFestgeld VergleichGirokonto VergleichDepot VergleichGeschäftskonto VergleichKreditkarten Vergleich

Nachrichten zum Tagesgeld

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]