Studenten Girokonto-Vergleich & Kostenrechner

Schritt 1: Zahlungseingang/Monat Zahlungseingang/Monat:
nur Zahl z.B. 2000
Schritt 2: EC-Karte EC-Karte:  ja    nein
bitte wählen
Schritt 3: Spezielle Gruppe Spezielle Gruppe:
bitte wählen
Schritt 4: Guthaben pro Monat Guthaben:
nur Zahl z.B. 2000
Schritt 5: Durchschnittliches Minus pro Monat Durchschnittl. Minus:
nur Zahl z.B. 2000
Schritt 6: Tage mit Guthaben pro Monat Tage mit Guthaben je Monat:
bitte wählen
Anbieter
Produkt
Jahresgebühr
Startguthaben
Guthabenzinsen
Dispozinsen
Bewertung
Weitere Infos
norisbank
norisbank
Top-Girokonto
0,00 €
0,50 €
0,00 €

4.25

Cortal Consors
Cortal Consors
Girokonto
0,00 €
+50,00 EUR
0,00 €
0,00 €

4

ING-DiBa
ING-DiBa
Girokonto
0,00 €
+75,00 EUR
0,00 €
0,00 €

4.51

DKB
DKB
DKB-Cash
0,00 €
0,10 €
0,00 €

4.44

Wüstenrot direct
Wüstenrot direct
Top Giro Young
0,00 €
+80,00 EUR
0,00 €
0,00 €

4.01

Commerzbank
Commerzbank
StartKonto
0,00 €
+50,00 EUR
0,00 €
0,00 €

3.85

TARGOBANK
TARGOBANK
Online-Konto
0,00 €
0,00 €
0,00 €

3.81

ING-DiBa
ING-DiBa
Girokonto Student
0,00 €
+75,00 EUR
0,00 €
0,00 €

4.51

1822direkt
1822direkt
Girokonto für Studenten und Auszubildende
0,00 €
+100,00 EUR
0,00 €
0,00 €

3.8

comdirect bank
comdirect bank
comdirect Girokonto
0,00 €
+150,00 EUR
0,35 €
0,00 €

4.6

DAB Bank
DAB Bank
Girokonto
0,00 €
+50,00 EUR
0,10 €
0,00 €

4.1

TARGOBANK
TARGOBANK
Starter-Konto
15,00 €
0,00 €
0,00 €

3.81

Sparda-Bank Nürnberg
Sparda-Bank Nürnberg
SpardaYoung+
20,00 €
+100,00 EUR
1,25 €
0,00 €

3.72

netbank
netbank
giroLoyal
20,00 €
+100,00 EUR
0,10 €
0,00 €

3.71

Deutsche Bank
Deutsche Bank
Das Junge Konto
39,00 €
0,50 €
0,00 €

3.99

* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 26.11.2014 - Alle Angaben ohne Gewähr

 

Kostenloses Girokonto für Studenten mit unserem tagesaktuellen Vergleich finden

 

Immer mehr Abiturienten entscheiden sich für ein Studium, anstatt eine Ausbildung anzufangen. Zudem besteht die Möglichkeit, auch ohne Abitur eine Hochschule zu besuchen. Zwar winken mit einem Hochschulabschluss deutlich höhere Löhne, doch während der universitären Ausbildung haben viele Studenten nur ein begrenztes Budget. Neben der Miete für Wohnheim oder WG müssen der Semesterbeitrag, die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr sowie die Lehrmittel bezahlt werden. Für Freizeit oder andere Ausgaben bleibt nur wenig Geld übrig. Da Studenten zudem andere Ansprüche an ihr Girokonto haben als Angestellte macht ein besonders kostengünstiges Konto hier viel Sinn. Viele Banken bieten solche Studentenkonten an, doch es gibt Unterschiede.

 

Girokonto für Studenten: Merkmale und Vorteile

 

Das Studentenleben ist eine der aufregendsten Zeiten im Leben: viele neue Kontakte aus aller Welt, ungezwungene Freizeitaktivitäten sowie die Möglichkeit, sich neues Wissen anzueignen. Gleichzeitig bedeutet ein Studium aber auch Verzicht, denn selbst mit Nebenjob ist das Budget oft begrenzt. Vor allem jene Studierende, die kein BAföG oder finanzielle Unterstützung von den Eltern erhalten, sind daher auf ein günstiges Studentenkonto angewiesen. Es wird von vielen Banken kostenlos angeboten und trägt daher der angespannten finanziellen Situation Rechnung. Das Girokonto für Studenten ist ein klassisches Girokonto mit allen Grundfunktionen, es können Überweisungen ausgeführt oder Daueraufträge eingerichtet werden. Die Kosten sowie die Gebührenstruktur sind jedoch auf die besondere Zielgruppe zugeschnitten. Neben einer kostenlosen EC- oder Maestro-Karte erhalten Studenten hier außerdem eine kostenlose Kreditkarte. Auch ein kleiner Dispokredit wird – abhängig von der Kreditwürdigkeit sowie der Schufa-Auskunft – meist eingeräumt. Auch ein Mindestgeldeingang wird hier nicht vorausgesetzt. Dass Studenten bei Banken eine begehrte Klientel sind, verwundert nicht, denn nach dem Studium sind sie meist Spitzenverdiener und schließen bei der Bank weitere Finanzverträge ab. Da viele Deutsche in Sachen Konto eine eher geringe Wechselbereitschaft mitbringen, bleiben auch viele Studenten nach dem Abschluss bei der Bank. Studenten, die für ihr Studium in eine andere Stadt ziehen müssen, sollten überprüfen, ob die Hausbank noch immer die richtige ist. Stimmen die Gebühren noch? Gibt es ausreichend Geldautomaten? Kann das Konto ohne hohe Gebühren genutzt werden? Werden all diese Fragen mit “Nein” beantwortet, sollte das Konto gewechselt werden.

 

Leistungen beim Girokonto für Studenten

 

Auch beim Studentenkonto gibt es gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Banken. Mit unserem kostenlosen Vergleichsrechner können Studierende das für sie beste Konto finden. Eine kostenlose EC- oder Maestro-Karte ist selbstverständlich, um Geld abzuheben oder in Geschäften bezahlen zu können. Neuere Karten weisen einen Zahlungschip auf, mit dem kontaktloses Bezahlen möglich ist. Beim Studentenkonto können besonders die Dispo- und Überziehungszinsen zum Problem werden. Da das Budget begrenzt ist, wird bei Studenten das Konto besonders oft überzogen, die Dispozinsen sollten daher möglichst niedrig liegen.

Studierende erhalten meist einen kleinen Kreditrahmen in Höhe von 500 bis 1.000 Euro. Wichtig ist außerdem eine Kreditkarte, die bei Auslandssemestern oder Praktika zum Einsatz kommen kann. Sie sollte ohne Jahresgebühr angeboten werden. Ein weiterer Blick sollte zu den Nutzungsgebühren führen. Wie hoch sind die Gebühren für bargeldlose Transaktionen im In- und Ausland, gibt es Bonus- oder Rabattprogramme, welche Zusatzleistungen bietet die Kreditkarte? Außerdem: Kann die Kreditkarte als Guthabenkonto geführt werden? Hier sollten die Guthabenzinsen verglichen werden. Auch die zusätzliche Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist denkbar. Auch das Tagesgeldkonto für Studenten sollte kostenlos angeboten werden, damit der Start in die Altersvorsorge gut beginnt. Wie hoch liegt der effektive Jahreszins? Mit passenden Filtermechanismen können weitere Kriterien schnell gefunden werden: Kann Telefon- oder Onlinebanking kostenlos genutzt werden? Wie sieht es mit attraktiven Startprämien aus? Viele Banken bieten hier Startgelder bis zu 100 Euro bei Kontoeröffnung an.

 

Studentenkonto: Kosten und Gebühren vergleichen

 

Studenten sind begehrte Kunden, viele Banken locken daher mit besonderen Kontokonditionen. Wie diese im Einzelnen beim Girokonto verschiedener Banken aussehen, zeigt ein Vergleichsrechner auf einen Blick. Ist die Kontoführung gebührenfrei? Dabei sollte die Gebührenfreiheit nicht an bestimmte Voraussetzungen geknüpft sein, etwa unabhängig von Mindestguthaben oder monatlichem Geldeingang sein. Wird ein Dispokredit eingeräumt? Wie hoch sind die Dispozinsen? Wie sieht es mit der Kreditkarte aus? Wird eine Prepaid- oder eine Chargekarte angeboten? Wie umfangreich ist der Kreditrahmen? Wie hoch liegen die Sollzinsen? Besteht die Möglichkeit einer Teilzahlung der Gesamtrechnung? Auch die Nutzungsgebühren sollten möglichst niedrig liegen. Überweisungen und Lastschriften sollten kostenlos sein. Was kostet das Abheben am Automaten – im Euroausland und weltweit?

Kostenloses Studentenkonto mit breitem Leistungsspektrum finden: Checkliste

Ein Vergleich lohnt sich in vielfacher Hinsicht, denn Dispokredit und Kreditrahmen können maximiert, Überziehungszinsen und Nutzungsgebühren minimiert werden.

  • Studenten sollten beim Girokonto für Studenten auf folgende Aspekte achten: kostenlose Kontoführung, kostenlose oder kostengünstige Bargeldverfügungen, niedrige Dispozinsen, hohe Guthabenzinsen, Zusatzleistungen.
  • Wird das Konto mit einer Altersbegrenzung angeboten? Dieser Punkt ist vor allem für Studenten wichtig, die bereits eine Ausbildung absolviert haben oder Berufserfahrung gesammelt haben. In der Regel können die besonderen Konditionen nur bis zum 30. Lebensjahr genutzt werden.
  • Liegt eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung vor? Wird diese nicht rechtzeitig eingereicht, kann die Bank das kostenlose Konto in ein kostenpflichtiges umwandeln.
  • Kann die Karte online beantragt werden? Wie sieht es mit der Kontoverwaltung aus? Kann neben dem Onlinebanking auch Mobile Banking und Telefonbanking in Anspruch genommen werden? Besteht die Möglichkeit, Abrechnungen in Papierform zu erhalten?

 

Tags zum Studenten Konto Vergleich

Studentenkonto RatgeberStudentenkonto VergleichKonto VergleichGirokonto Vergleich – Studentengirokonto – Kreditkarte für Studenten