Festgeld 1 Jahr

2,90% Fibank
1,75% Crédit Agricole
1,70% Klarna

Festgeld 2 Jahre

1,95% VTB
1,90% Crédit Agricole
1,90% Klarna

Festgeld 3 Jahre

2,20% VTB
2,20% Klarna
2,15% Crédit Agricole

Festgeld 4 Jahre

2,50% Crédit Agricole
2,30% VTB
2,30% Klarna

Festgeld 5 Jahre

2,55% Crédit Agricole
2,50% VTB
2,35% Renault Bank

Nachrichten

Prämien für Girokonto-Neueröffnung erhöhen die Wechselbereitschaft
Mittwoch 02 April, 2014
Das Girokonto gehört zweifellos zu den beliebtesten Finanzprodukten. Jeder, der Miete oder das Zeitungsabonnement bezahlen möchte, benötigt ein Konto, um Überweisungen tätigen zu können. Auch ...
Die besten Tagesgelder im März 2014
Dienstag 18 März, 2014
Die milden Temperaturen veranlassen viele wieder zum Frühjahrsputz. Auch bei den Finanzen sollte dieser nicht ausbleiben. Wer Notfallreserven auf Tagesgeldkonten lagert, sollte überprüfen, ob bessere ...
DKB Cash Girokonto überzeugt erneut im Test
Montag 10 März, 2014
Die DKB Bank hat mit ihrem Cash Konto einen wahren Dauerbrenner aufgelegt. Nicht nur die Verbraucher goutieren das kostenlose Angebot ohne versteckte Fußangeln, auch die ...
Tagesgeld als Anlagebasis für Berufsanfänger
Samstag 01 März, 2014
Aller Anfang ist schwer, so auch die Basis für eine gut aufgestellte Altersvorsorge. Einen einfachen aber effektiven Start kann hier das Tagesgeldkonto bieten. Es kann ...

Jetzt Tagesgeldkonten checken – Neue Anbieter mit den besten Zinsen im Vergleich

16. August 2012

In den letzten Wochen gibt es durchaus Bewegung im Bereich der Tagesgeldangebote, die in erster Linie durch die Reduzierung des Leitzinssatzes ausgelöst worden sein dürfte. Leider ist die Entwicklung für den Anleger eher unerfreulich, da schon diverse Anbieter ihre Tagesgeldzinsen gesenkt haben. Dennoch ist gerade jetzt ein Vergleich der Angebote wichtig, denn nur so kann man überprüfen, welche Anbieter momentan führend sind.

Die Bewegung am Tagesgeldmarkt ist aber nicht nur durch Zinssenkungen gekennzeichnet, sondern es wechseln in letzter Zeit relativ häufig die Anbieter in den Spitzenpositionen. War es über einen sehr langen Zeitraum oftmals die Bank of Scotland, die die besten Tagesgeldzinsen am Markt anbieten konnte, so findet man die schottische Bank schon etwas länger nicht mehr auf der Spitzenposition wieder. Stattdessen sind es zum Beispiel derzeit Wüstenrot direkt und RaboDirect, die die besten Tagesgeldzinsen anbieten können. Spitzenreiter Wüstenrot direkt bietet zurzeit einen Zinssatz von 2,44 Prozent an. Aber Achtung: Der Zinssatz gilt ausschließlich für Neukunden und wird für ein halbes Jahr garantiert. Zudem gilt der Zinssatz maximal für 10.000 Euro.

Eine Reihe von Banken noch mit einer Zwei vor dem Komma

Aktuell auf dem zweiten Platz ist ein hierzulande noch recht neuer Anbieter, nämlich RaboDirect. Unter diesem Namen tritt die Rabobank hierzulande mit einem Internetangebot auf und bietet allen Kunden einen Zinssatz von 2,40 Prozent an. Trotz der durchgeführten Zinssenkungen gibt es derzeit immerhin noch mehr als zehn Tagesgeldanbieter, bei denen die Kunden einen Zinssatz mit einer Zwei vor dem Komma erhalten können. Unter den Top Ten befinden sich einige ausländische Banken, wie zum Beispiel neben RaboDirect auch VTB Direktbank oder die MoneYou. Dennoch hat sich der Anteil der ausländischen Banken in den letzten Wochen etwas reduziert, was einen Platz in den Top Ten angeht. So findet man derzeit vermehrt auch deutsche Banken unter den besten Tagesgeldanbietern, wie zum Beispiel neben Wüstenrot direkt auch die GEFA Bank, die Hanseatic Bank oder die 1822direkt Bank.

>>> Zum aktuellen Tagesgeld Vergleich