ING-DiBa

ING-DiBa - Informationen zur Bank
Die Geschichte der ING-DiBa, heute nach eigenen Angaben die größte Direktbank in Europa, reicht bis 1965 zurück. 1965 wurde die BSV, die Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG, mit Sitz Frankfurt am Main gegründet. Im Jahre 1994 erfolgte dann eine Namensänderung des Institutes in „Allgemeine Deutsche Direktbank“ (DiBa). Im Jahre 1998 erfolgte dann die erste Zusammenarbeit mit dem niederländischen Finanzkonzern ING Groep, der die DiBa schließlich im Jahre 2003 vollständig übernahm, was zum heutigen Namen der Bank führte. Der Sitz des Kreditinstitutes befindet sich wie bei vielen Banken in Frankfurt (am Main).

Die ING-DiBa tritt als eine reine Direktbank am Markt auf und betreut mittlerweile mehr als sieben Millionen Kunden. Trotzdem kein eigenes Filialnetz vorhanden ist, können die Kunden knapp 1.000 Geldautomaten kostenfrei nutzen, da diese zusammen mit einigen Partnerinstituten wie der Degussa Bank zur Verfügung gestellt werden. Die Direktbank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, sodass die Einlagen der Kunden im Bereich Tagesgeldkonto, Festgeldkonto oder Spareinlagen bis zu vielen Millionen Euro geschützt sind. Ohnehin bietet die Direktbank eine sehr breite Produktpalette an.

So bietet die ING-DiBa beispielsweise mit dem Girokonto und dem ING-DiBa-Extra-Konto als Tagesgeldkonto zwei bereits mehrfach ausgezeichnete Produkte an. Darüber hinaus werden im Anlagebereich auch noch ein Festgeldkonto, diverse Sparprodukte und Wertpapiere angeboten. Aber auch im Aktivbereich bietet die ING-DiBa zahlreiche Produkte an, wie zum Beispiel Dispositionskredite, Ratenkredite oder auch Immobilienfinanzierungen. Insgesamt findet der Kunde bei der Direktbank also alle Bankprodukte, die heute Standard sind und von einer Universalbank auch angeboten werden sollen.

Zu erreichen ist die Bank für Ihre Kunden und natürlich auch bei Fragen für Nicht-Kunden sowohl über E-Mail, Telefax und auf dem Postweg als auch telefonisch.

 

Anschrift ING-DiBa:

Anschrift : ING-DiBa AG
Theodor-Heuss-Allee 106
60489 Frankfurt am Main

Webseite: www.ing-diba.de

 

Bankleitzahl und SWIFT ING_DiBa

Bankleitzahl: 50021000
Swift-Code: INGBDEFFXXX

 

Nachrichten zur ING-DiBa

Bonus von 50 Euro beim Direkt-Depot und 100 Euro beim Girokonto der ING-DiBa – 16.08.2011

Neue Tagesgeldkonditionen bei der ING-DiBa – 01.08.2011

ING-DiBa zur beliebtesten Bank gewählt – 27.06.2011

ING-DiBa hebt Tagesgeldzinsen an – 18.05.2011

Hohe Kundenzufriedenheit bei der DKB und ING-DiBa – 13.11.2009

 

Produkte der ING-DiBa:

<<ING-DiBa Girokonto>>

<<ING-DiBa Direkt Depot>>

<<ING-DiBa Tagesgeld>>



Festgeld 1 Jahr

2,50% Fibank
1,70% Klarna
1,65% Crédit Agricole

Festgeld 2 Jahre

1,95% VTB
1,90% Klarna
1,90% DenizBank

Festgeld 3 Jahre

2,20% VTB
2,20% Klarna
2,15% DenizBank

Festgeld 4 Jahre

2,30% VTB
2,30% Crédit Agricole
2,30% Klarna

Festgeld 5 Jahre

2,50% VTB
2,40% Crédit Agricole
2,35% Renault Bank

Nachrichten

Prämien für Girokonto-Neueröffnung erhöhen die Wechselbereitschaft
Mittwoch 02 April, 2014
Das Girokonto gehört zweifellos zu den beliebtesten Finanzprodukten. Jeder, der Miete oder das Zeitungsabonnement bezahlen möchte, benötigt ein Konto, um Überweisungen tätigen zu können. Auch ...
Die besten Tagesgelder im März 2014
Dienstag 18 März, 2014
Die milden Temperaturen veranlassen viele wieder zum Frühjahrsputz. Auch bei den Finanzen sollte dieser nicht ausbleiben. Wer Notfallreserven auf Tagesgeldkonten lagert, sollte überprüfen, ob bessere ...
DKB Cash Girokonto überzeugt erneut im Test
Montag 10 März, 2014
Die DKB Bank hat mit ihrem Cash Konto einen wahren Dauerbrenner aufgelegt. Nicht nur die Verbraucher goutieren das kostenlose Angebot ohne versteckte Fußangeln, auch die ...
Tagesgeld als Anlagebasis für Berufsanfänger
Samstag 01 März, 2014
Aller Anfang ist schwer, so auch die Basis für eine gut aufgestellte Altersvorsorge. Einen einfachen aber effektiven Start kann hier das Tagesgeldkonto bieten. Es kann ...