Festgeld 1 Jahr

2,10% Fibank
2,00% Novo Banco
1,80% J&T Banka

Festgeld 2 Jahre

2,00% J&T Banka
1,80% Alior Bank
1,70% DenizBank

Festgeld 3 Jahre

2,60% Fibank
2,20% J&T Banka
2,10% VTB

Festgeld 4 Jahre

2,30% J&T Banka
2,10% VTB
2,05% Banca Sistema

Festgeld 5 Jahre

3,00% Fibank
2,40% J&T Banka
2,20% Banca Sistema

Nachrichten

Warum deutsche Sparer so zurückhaltend beim Einstieg in den Wertpapierhandel sind
Geht es um riskantere Formen der Geldanlage werden den Deutschen oft vorschnell ein übertriebenes Sicherheitsbedürfnis oder mangelnde Kenntnisse im Wertpapiergeschäft bescheinigt. Dass solche Aussagen nicht haltbar sind, lässt sich ganz einfach erfahren, wenn man einmal ...
Tagesgeld bei ausländischen Banken trotz Krise sicher anlegen: Was ist zu beachten?
Aktuell bieten einige Banken aus dem europäischen Ausland attraktive Tagesgeldzinsen für deutsche Sparer. Bei diesen Geldanlagen sollte grundsätzlich immer die Frage nach der Sicherheit an erster Stelle stehen. Ein maßgebliches Parameter hierfür ist die jeweilige ...
Weltmeister Festgeld Aktion: VTB erhöht Festgeldzinsen für 4 Jahre
Deutschland ist Fußball-Weltmeister. Während das Team in Berlin zusammen mit den Fans den Titel feiert, erhöht die VTB Direktbank zu diesem freudigen Anlass die Zinsen für das Festgeld. Das Spezialangebot firmiert unter der Bezeichnung „Weltmeister ...
Kartenzahlungen werden deutschland- und europaweit beliebter
Sie sind nur wenige Zentimeter groß und wiegen lediglich ein paar Gramm, ermöglichen aber einen unschätzbaren Komfort im täglichen Bezahlverkehr – Kreditkarten. Nicht nur in Deutschland, auch im übrigen Euro-Raum werden Giro- und Kreditkarten immer ...
Sparerkompass 2014: Deutsche halten Tagesgeld für beste Anlageform
Wie stehen die Deutschen zum Thema Sparen? Wie viel des zurückgelegten Geldes steckt in Tagesgeldkonten oder im Sparschwein? Wie groß ist das Vertrauen in Banken? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigte sich auch dieses Jahr ...

Auch ING-DiBa hebt Tagesgeldzinsen an

Das Ansteigen der Tagesgeldzinsen auf breiter Front setzt sich nach der letzten Leitzinserhöhung durch die Europäische Zentralbank unvermindert fort. Aktuell schließt sich auch eine der führenden europäischen Direktbanken, die ING-DiBa diesem Zinserhöhung-Trend an.

Die ING-DiBa erhöht den Zinssatz bei ihrem Tagesgeldkonto mit der Bezeichnung Extra-Konto von bislang exakt zwei Prozent auf nunmehr 2,20 Prozent. Damit liegt die ING-DiBa vom Zinssatz her nur noch knapp hinter den Spitzenreitern mit 2,30 bzw. 2,31 Prozent Verzinsung. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass dieser Zinssatz nur für Neukunden gilt. Aber auch der Zinssatz für Bestandskunden wurde zum 16. Mai 2011 etwas angehoben, und zwar von bislang 1,30 Prozent auf immerhin 1,50 Prozent. Ferner können die Neukunden noch von einer Gutschrift über 20 Euro profitieren. Dazu muss bis zum 31. Juli 2011 ein Extra-Konto eröffnet werden. Zudem muss innerhalb von vier Wochen nach der Kontoeröffnung eine Mindestsumme von 5.000 Euro auf das Tagesgeldkonto eingezahlt werden. Der Zinssatz von 2,20 Prozent ist übrigens für sechs Monate garantiert.

Die weiteren Konditionen des Extra-Kontos der ING-DiBa

Zu den weiteren Konditionen des Angebotes der ING-DiBa im Tagesgeldbereich zählt die kostenlose Nutzung des Kontos und zudem ist das Tagesgeld natürlich jederzeit verfügbar. Das Konto kann dabei sowohl für flexible Einzahlungen als auch zum regelmäßigen Sparen genutzt werden. Es gibt nicht nur keine Mindest- sondern auch keine Maximalanlagesummen zu beachten. Die Kontoführung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen, nämlich per Internet, Telefon oder auch per Brief auf dem postalischen Weg. Die Zinsgutschrift erfolgt einmal jährlich und die Einlagen auf dem Tagesgeldkonto sind bis über eine Milliarde Euro je Kunde geschützt.

Alle Anbieter im Tagesgeldvergleich