Tagesgeld Bank of Scotland

Bank of Scotland Tagesgeld

  • 0,50 % Tagesgeldzinsen p.a.
  • Zinsgutschrift monatlich
  • Einlagensicherung 250.000 €
  • Für Neu- und Bestandskunden
  • TÜV zertifiziertes Online Banking


Mehrfacher Testsieger mit attraktiven Tagesgeldzinsen

Unter anderem bietet die schottische Großbank Bank of Scotland in Deutschland auch ein Tagesgeldkonto an. In Vergleichen und Tests schneidet das Tagesgeld aufgrund der sehr guten Konditionen regelmäßig ausgezeichnet ab. Wie aber sehen die aktuellen Konditionen des Tagesgeldangebotes der Bank of Scotland genau aus? Zunächst einmal ist zum Tagesgeld der Bank of Scotland zu sagen, dass die Zinsen im Gegensatz zu vielen anderen Angeboten im Bereich Tagesgeld unabhängig von der Anlagesumme sind. Generell kann man auf dem Tagesgeldkonto einen Betrag zwischen einem und 500.000 Euro anlegen, bei einer höheren Anlagesumme hat man die Möglichkeit, eine individuelle Vereinbarung mit der Bank zu treffen. Ferner beinhaltet das Tagesgeld Angebot der Bank of Scotland auch, dass vom Zinssatz her und auch allgemein kein Unterschied zwischen Neukunden und Bestandskunden gemacht wird, was natürlich vor allen Dingen für die Bestandskunden ein Vorteil ist.

Einfaches Tagesgeldkonto mit hohen Sicherheitsstandards

Besonders positiv zu erwähnen ist im Rahmen des Tagesgeldkontos auf jeden Fall das TÜV-geprüfte Zahlungssystem, welches von der Bank of Scotland verwendet wird. Vom TÜV Saarland wird bestätigt, dass die Bank of Scotland ein besonders sicheres Zahlungssystem verwendet, was neben den guten Zinsen sicherlich für viele Anleger ein gutes Argument sein dürfte, sich für das Tagesgeld dieses Anbieters zu entscheiden. Es werden in erster Linie Sicherheitskennwörter und Sicherheitsfragen verwendet, zudem erfolgen Umbuchungen vom und auf das Tagesgeldkonto mit dem modernen mTAN (Mobile TAN) Verfahren, welches einen optimalen Schutz vor Missbrauch bietet. Im Rahmen dieses Verfahrens erhält der Kunde die benötigte TAN auf sein Handy als SMS versandt, sodass gewährleistet werden kann, dass die TAN zum einen nur aktuell vergeben wird und zudem nur der Kunde selber Zugang hat. Insgesamt betrachtet handelt es sich bei dem Tagesgeld der Bank of Scotland also nach wie vor um eines der besten Angebote im Bereich Tagesgeldkonto.

Einlagensicherung 250.000 € je Kunde

Die Bank of Scotland ist Mitglied im Einlagensicherungfonds des Bundesverbandes deutscher Banken und zudem gehört sie dem staatlichen britischen Einlagensicherungsfonds an. Die Einlagen sind so bis zu einem Betrag von 250.000 € geschützt.

⟫⟫ Zum Bank of Scotland Tagesgeld

⟫⟫ Zum Tagesgeld-Vergleich