ING DiBa Direkt-Depot

  Kostenlose Depotführung

 ING-DiBa

  Kostenlose Limitfunktionen

  Kostenloses verzinstes Verrechnungskonto

 

 

  Ab 9,90 € günstig handeln

  20 € Gutschrift oder 20 Free Trades sichern

  Einfacher Wertpapierübertrag

 ING DiBa Direkt-Depot zum Antrag

  Aktueller Börsen- und Marktüberblick

 

Das kostenlose ING-DiBa Depot

Die ING-DiBa ist eine der größten Direktbanken in Europa und bieten in nahezu allen Produktbereichen sehr gute Angebote am Markt an. Neben verzinslichen Anlageformen können Kunden bei der ING-DiBa unter anderem auch ein Wertpapierdepot nutzen. Es handelt sich hier um ein kostenloses Depot, denn für die Depotführung werden keine fixen Jahresgebühren oder anderweitige Gebühren in Rechnung gestellt. Die kostenlose Depotführung ist an keine Bedingung geknüpft, der Kunde muss also nicht – wie bei vielen anderen Anbietern eines kostenlosen Depots – eine gewisse Mindestanzahl an Trades innerhalb eines Quartals ausführen lassen. Das Direkt-Depot der ING-DiBa ist demnach auch dann kostenlos, wenn man über viele Monate hinweg keine Order aufgeben sollte.

Verzinstes Verrechnungskonto als weiterer Vorteil des ING-DiBa Depots

Das Depot der ING-DiBa kann jedoch nicht nur durch eine kostenlose Depotführung überzeugen, sondern der Kunde kann noch von einigen anderen Vorteilen profitieren. So gibt es zum Wertpapierdepot zum Beispiel ein verzinsliches Konto mit dazu, welches als Verrechnungskonto/Referenzkonto dient. Das Verrechnungskonto der ING-DiBa fungiert zugleich als ein Tagesgeldkonto, auf welchem Neukunden zur Zeit einen Zinssatz von guten 2,50 Prozent erhalten können. Weitere Vorteile sind beim ING-DiBa Depot der sehr einfache Wertpapierübertrag und zudem können über 4.000 Fonds über die ING-DiBa gehandelt werden, und das mit einem Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von bis zu 100 Prozent.

Das Fazit – Günstig handeln über das Wertpapierdepot der ING-DiBa

Bei einem Depot spielen jedoch nicht nur die Leistungen und Preise eine Rolle, sondern die Kunden möchten heutzutage auch möglichst günstig handeln können. Auch bei den Ordergebühren bietet die ING-DiBa daher durchaus attraktive Konditionen an, denn bereits ab einem Preis von 9,90 Euro je Order kann über die Direktbank mit Wertpapieren gehandelt werden. Beim Trading hat der Anleger noch weitere Vorteile, wenn er sich für die ING-DiBa entscheidet. Und zwar sind das zum Beispiel kostenlose Realtime-Kurse, das kostenlose Einrichten, Streichen und Ändern von Limits sowie der mögliche außerbörsliche Handel.

>>Zum Kontoantrag ING DiBa Direkt-Depot<<

>>Zum Depot Vergleich<<



Festgeld 1 Jahr

2,90% Fibank
1,75% Crédit Agricole
1,70% Klarna

Festgeld 2 Jahre

1,95% VTB
1,90% Crédit Agricole
1,90% Klarna

Festgeld 3 Jahre

2,20% VTB
2,20% Klarna
2,15% Crédit Agricole

Festgeld 4 Jahre

2,50% Crédit Agricole
2,30% VTB
2,30% Klarna

Festgeld 5 Jahre

2,55% Crédit Agricole
2,50% VTB
2,35% Renault Bank

Nachrichten

Prämien für Girokonto-Neueröffnung erhöhen die Wechselbereitschaft
Mittwoch 02 April, 2014
Das Girokonto gehört zweifellos zu den beliebtesten Finanzprodukten. Jeder, der Miete oder das Zeitungsabonnement bezahlen möchte, benötigt ein Konto, um Überweisungen tätigen zu können. Auch ...
Die besten Tagesgelder im März 2014
Dienstag 18 März, 2014
Die milden Temperaturen veranlassen viele wieder zum Frühjahrsputz. Auch bei den Finanzen sollte dieser nicht ausbleiben. Wer Notfallreserven auf Tagesgeldkonten lagert, sollte überprüfen, ob bessere ...
DKB Cash Girokonto überzeugt erneut im Test
Montag 10 März, 2014
Die DKB Bank hat mit ihrem Cash Konto einen wahren Dauerbrenner aufgelegt. Nicht nur die Verbraucher goutieren das kostenlose Angebot ohne versteckte Fußangeln, auch die ...
Tagesgeld als Anlagebasis für Berufsanfänger
Samstag 01 März, 2014
Aller Anfang ist schwer, so auch die Basis für eine gut aufgestellte Altersvorsorge. Einen einfachen aber effektiven Start kann hier das Tagesgeldkonto bieten. Es kann ...