Festgeld 1 Jahr

2,50% Fibank
1,70% Klarna
1,65% Crédit Agricole

Festgeld 2 Jahre

1,95% VTB
1,90% Klarna
1,90% DenizBank

Festgeld 3 Jahre

2,20% VTB
2,20% Klarna
2,15% DenizBank

Festgeld 4 Jahre

2,30% VTB
2,30% Crédit Agricole
2,30% Klarna

Festgeld 5 Jahre

2,50% VTB
2,40% Crédit Agricole
2,35% Renault Bank

Nachrichten

Prämien für Girokonto-Neueröffnung erhöhen die Wechselbereitschaft
Mittwoch 02 April, 2014
Das Girokonto gehört zweifellos zu den beliebtesten Finanzprodukten. Jeder, der Miete oder das Zeitungsabonnement bezahlen möchte, benötigt ein Konto, um Überweisungen tätigen zu können. Auch ...
Die besten Tagesgelder im März 2014
Dienstag 18 März, 2014
Die milden Temperaturen veranlassen viele wieder zum Frühjahrsputz. Auch bei den Finanzen sollte dieser nicht ausbleiben. Wer Notfallreserven auf Tagesgeldkonten lagert, sollte überprüfen, ob bessere ...
DKB Cash Girokonto überzeugt erneut im Test
Montag 10 März, 2014
Die DKB Bank hat mit ihrem Cash Konto einen wahren Dauerbrenner aufgelegt. Nicht nur die Verbraucher goutieren das kostenlose Angebot ohne versteckte Fußangeln, auch die ...
Tagesgeld als Anlagebasis für Berufsanfänger
Samstag 01 März, 2014
Aller Anfang ist schwer, so auch die Basis für eine gut aufgestellte Altersvorsorge. Einen einfachen aber effektiven Start kann hier das Tagesgeldkonto bieten. Es kann ...

Cortal Consors Trader Depot

Cortal Consors


  • 4,95 pro Trade für 12 Monate
  • Online Trading mit ActiveTrader
  • An allen deutschen Börsenplätzen
  • Kostenlose Trading-Software
  • kostenloses Wertpapierdepot
Bester Online Broker - Focus Money


 

Das Trader Depot von Cortal Consors

Als einer der führenden Anbieter im Bereich Wertpapierhandel und Trading in Europa bietet Cortal Consors selbstverständlich auch ein Wertpapierdepot an. Das so genannte Trading-Konto ermöglicht es dem Kunden, jederzeit am Handel mit Wertpapieren aus den verschiedenen Bereichen teilnehmen zu können. Ein großer Vorteil des Trading-Kontos von Cortal Consors ist zum Beispiel die große Transparenz, denn es gibt keine versteckten Kosten oder Gebühren-Staffelungen, sondern einheitliche Preise für das Handeln und die Depotführung. Bezüglich der Kontoführung ist zunächst erwähnenswert, dass es keine fixen Depotgebühren gibt, die Eröffnung und Führung des Trading-Kontos ist demnach also kostenlos. Aber auch im Bereich der Trades selber bietet Cortal Consors sehr günstige Konditionen an. Während des ersten Jahres nach Eröffnung des Trading-Kontos kann der Neukunde nämlich zum Festpreis von nur 4,95 Euro mit allen Arten von Wertpapieren handeln, lediglich die anfallenden Börsengebühren und fremde Spesen können noch hinzukommen. Einzige Voraussetzung ist, dass die Auftragserteilung online erfolgt oder das „Phonebroking“ genutzt wird und das Ordervolumen 10.000 Euro nicht überschreitet. Dieses Angebot gilt für den Handel an allen deutschen Börsen, auch für den XETRA-Handel und für den außerbörslichen Handel, der bei Cortal Consors mit über 20 verschiedenen Partnern möglich ist. Der Handel mit Fondsanteilen ist von diesen Aktien jedoch ausgeschlossen.

Weitere Details zum Depotkonto

Ein weiterer Vorteil des Angebotes rund um das Wertpapierdepot ist, dass der Kunde die Handelssoftware „Active Trader“ kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt. Ferner steht dem Kunden während des ersten Jahres nach der Depoteröffnung ein spezielles Betreuungsteam zu Seite, das sich um Probleme und Fragen in qualifizierter Art und Weise kümmert. Zudem profitiert man als Neukunde davon, dass E-Mails bevorzugt bearbeitet werden und eine kostenlose Telefon- und Faxnummer genutzt werden kann. Das Streichen oder die Änderung von Orders ist kostenlos, was natürlich ebenfalls ein Vorteil im Bereich Kostenfaktor ist.

Das Fazit zum Cortal Consors Trader Depot

Insgesamt handelt es sich bei dem Trading-Konto um ein rundherum sehr positives Angebot für Neukunden im Bereich Wertpapierdepot. Die günstigen Konditionen und der umfangreiche Service sind für den Kunden überaus vorteilhaft.

>>Trader Konto Cortal Consors zum Antrag<<

>>3,00 % Tagesgeldzinsen p.a. bei Depotwechsel<<

>>Zum Depot Vergleich<<