Sparkonto

Das Sparkonto ist eine der wenigen Geldanlagen, die heute noch als nahezu uneingeschränkt sicher bezeichnet werden kann. Schon Kinder nutzen häufig ein Sparkonto, welches von den Eltern oder Großeltern eröffnet wird. Während es bis vor etwa zehn Jahren das Sparkonto nur im Zusammenhang mit der Ausstellung eines Sparbuches gab, bieten heute sehr viele Banken ihre Sparkonten auch ohne Ausstellung des Sparbuchs als Sparurkunde an. Kennzeichnend für alle Sparkonten ist, dass die Guthaben unter die gesetzliche Einlagensicherung fallen. Zwar sind Sparkonten sehr sicher, allerdings aufgrund der oftmals geringen Rendite für viele Anleger unattraktiv (geworden). Auch eine gewisse Einschränkung in der Flexibilität ist bei den Sparkonten meistens vorhanden, denn in der Regel können nur 2.000 Euro im Monat ,ohne vorherige Kündigung und ohne Berechnung von Vorschusszinsen verfügt werden, sofern es sich um ein Normalsparkonto handelt.

Zu den Anbietervergleichen

Tagesgeld VergleichFestgeld VergleichGirokonto VergleichDepot VergleichGeschäftskonto VergleichKreditkarten Vergleich

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]