Laufzeit

Bei vielen Anlageformen spielt unter anderem auch die Laufzeit der Anlage eine wichtige Rolle. Auch beim Tagesgeld und beim Festgeld ist die Laufzeit für viele Anleger von zentraler Bedeutung, wobei gerade beim Vergleich dieser zwei Anlageformen die Laufzeit sogar das entscheidende Kriterium ist, warum sich der Kunde für die eine oder die andere Anlagealternative entscheidet. Bei der Tagesgeldanlage gibt es zum Beispiel in dem Sinne keine Laufzeit, weil der Kunde sein Kapital jederzeit wieder verfügen kann. Es wird also bei der Kontoeröffnung keine feste Laufzeit vereinbart. Anders sieht es hingegen beim Festgeld aus, welches oftmals auch als Termingeld bezeichnet wird. Beim Festgeld wird zwischen dem Kunden und der Bank immer eine bestimmte Laufzeit vereinbart, die auch als Festlegedauer oder als Anlagedauer bezeichnet wird. Im Festgeldbereich finden sich so Laufzeiten zwischen 30 Tagen bis zu mehreren Jahren.

Zu den Anbietervergleichen

Tagesgeld VergleichFestgeld VergleichGirokonto VergleichDepot VergleichGeschäftskonto VergleichKreditkarten Vergleich

Nachrichten zum Festgeld

Bewertungen
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]