Geldanlage 2017: Was bringt das neue Jahr?

Geldanlage 2016: Was bringt das neue Jahr?

Die Zeit zwischen den Jahren ist bei vielen Menschen der geeignete Zeitpunkt für eine Rückschau und einen Ausblick auf das kommende Jahr. Gerade Sparer und Anleger ziehen dann Bilanz und prüfen ihre Optionen. Die große Frage lautet: Was bringt das Jahr 2016 an interessanten und renditestarken Anlagen? Auf welche Papiere sollte man am Aktienmarkt setzen? Lohnt sich eine Investition in klassische Geldanlagen wie Tagesgeld oder Festgeld?

Im nun zu Ende gehenden Jahr waren am Wertpapiermarkt vor allem die Indexfonds, auch ETF genannt, das Produkt der Stunde. Bei geringen Kosten ermöglichen sie relativ stabile Gewinne, weil sie einen ganzen Aktienkorb abbilden und daher normalerweise keinen großen Schwankungen unterliegen. ETF sind das geeignete Finanzprodukt für alle Anlegertypen, die große Risiken scheuen, und sollten in keinem Wertpapierdepot fehlen. Indexfonds werden daher mit großer Wahrscheinlichkeit auch in 2016 weiter im Trend liegen. Wer regelmäßig anlegen will, investiert in einen ETF-Sparplan, der ganz nach den individuellen Wünschen eingerichtet werden kann.

Konservative Geldanlagen als Evergreens weiter obenauf

Dass hierzulande Sparer mit Vorliebe in konservative und risikolose Geldanlagen bevorzugt investieren, ist bekannt. Im vergangenen Jahr war das nicht anders. Konservative Sparer legen ihr Vermögen noch immer gerne in einem Tagesgeldkonto oder als Festgeldanlage an. Zwar waren die Guthabenzinsen für derartige klassische Geldanalgen schon auf einem höheren Niveau, dennoch zeigte sich im Jahresverlauf ein kleiner Aufwärtstrend bei den Zinsen für Tagesgeld und Festgeld. Zusätzlich gibt es beim Festgeld einen Trend hin zu Festgeldanlagen im europäischen Ausland. Solche Angebote finden sich bei den Festgeldmarktplätzen Savedo und Weltsparen, sie können häufig mit besseren Festgeldzinsen punkten, als Angebote von in Deutschland beheimateten Banken und Finanzinstituten. Da sich Tages- und Festgeldkonten bei deutschen Sparer seit jeher einer großen Beliebtheit erfreuen, lässt sich auch für das Jahr 2017 eine positive Prognose für solche Geldanlagen ausmachen.