SWK Bank Festgeld

SWK Bank Festgeldkonto

Top 5 Produktdetails

  • Mindestanlage: 10000 €
  • Maximalanlage: 100000 €
  • Einlagensicherung: 100000 €
  • Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten
  • Bonus:
Weltsparen Testsiegel

Aktuelle Festgeldzinsen vom 29.08.2016

Zinssatz [% p.a.]0,901,001,451,802,002,102,15
Laufzeit [Monate]361224364860

Konditionen des SWK Bank Festgeldkontos

Auch die SWK Bank (Süd-West-Kreditbank) bietet nicht nur Darlehen, sondern unter anderem mit ihrem Festgeld auch ein Anlageprodukt an. Gegründet wurde die Kreditbank übrigens bereits im Jahre 1959 und die aktuelle Bilanzsumme (2010) der Bank liegt bei etwas mehr als 350 Millionen Euro. Bezüglich des Festgeldkontos kann der Anleger zwischen sieben verschiedenen Laufzeiten wählen, beginnend mit einer Festlegedauer von sechs bis hin zu 72 Monaten. Wie es bei nahezu jedem Festgeldangebot so üblich ist, steigt der Zinssatz mit steigender Laufzeit deutlich an. So liegen zwischen den Zinssätzen für sechs Monate und sechs Jahre durchschnittlich mehr als zwei Prozent Differenz. Ab einer Laufzeit von mindestens einem Jahr kann sich der Anleger auch für eine Zinsgutschrift auf dem Festgeldkonto entscheiden (Zinseszinseffekt möglich).

Mit einer Mindesteinlage von 10.000 Euro ist das Festgeldkonto der SWK Bank sicherlich für eine Reihe von Kleinanlegern nicht geeignet, denn diese Mindestanlagesumme ist im Vergleich zu vielen anderen Festgeldanbietern relativ hoch. Eine maximale Anlagesumme gibt es jedoch nicht und die Anlagen auf dem Festgeldkonto sind im Rahmen der üblichen gesetzlichen Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro geschützt – mehr aber auch nicht, da keine zusätzliche private Einlagensicherung existiert. Das Festgeldkonto der Süd-West-Kreditbank ist kostenlos und kann über das Internet eröffnet werden.
 

⟫⟫ Zum SWK Bank Festgeld

⟫⟫ Zum Festgeld-Vergleich